Akanthen / Schnörkel

barockschnörksel

Akanthus (Endung latinisiert) oder Akanthos (altgriechisch ὁ ἄκανθος ho akanthos „der Dornige“) ist die archäologisch-kunsthistorische Bezeichnung für den Typus eines Ornaments, das die Gestalt der Blätter der gleichnamigen Pflanzengattung in stilisierter Form aufgreift.

Andreas Methes Skulpturen - 11. u. 12. Juni 2018

Elvis / Akanthus I, Pappel verwittert, 100 cm, Andreas Mathes 2015

Foto©Thomas Blazina


Andreas Methes Skulpturen - 11. u. 12. Juni 2018

Elisabetta / Akanthus II, Walnuss geölt, 80 cm, Andreas Mathes 2017, Privatbesitz

Foto©Thomas Blazina


Andreas Methes Skulpturen - 11. u. 12. Juni 2018

Nussschnecke, Walnuss geölt, 60 x 40 cm, Andreas Mathes 2017

Foto©Thomas Blazina


Andreas Methes Skulpturen - 11. u. 12. Juni 2018

Elysia tomemtosa I / Blattschnecke, Akorn geölt, verwittert, 80 cm o. S., 2015

Foto©Thomas Blazina


Andreas Methes Skulpturen - 11. u. 12. Juni 2018

Totentrompete / Craterellus cornucopioides

Akazie verkohlt und geölt, 65 x 45 cm, Andreas Mathes 2016

Foto©Thomas Blazina

NACH OBEN